Nougat Date Aufstrich - Mandeltörtchen, Vegan & ohne Zuckerzusatz

Einfache, selbstgemachte, vegane Mandeltörtchen ohne Zuckerzusatz, gefüllt mit Nougat Haselnuss Creme.

 

Für einen entspannten Sonntag Morgen oder zu einem besonderen Anlass, mit diesem Mandeltörtchen Rezept lernst du unseren Nougat Date Aufstrich neu kennen. Der Mandeltörtchenteig ist ganz einfach der Basisteig von einem flaumig Mandel-Gugelhupf, nur besser. Vegan, ohne Zusatzzucker & Genuss mit gutem Gewissen innerhalb von 35 Minuten. Vegane Milch, veganer Butterersatz und Apfelmus anstatt von Ei verleihen den Törtchen eine unwiderstehliche flaumig-saftige Konsistenz. Rein ins Vergnügnen...

 

Zutaten: für 2 kleine Törtchen

  • 60g weiche vegane Butter
  • 50g Dattel oder Ahornsirup
  • 2/3 TL Backpulver
  • 60g Mehl
  • 30g Mandelmehl
  • 30g Apfelmus 
  • 1 EL deiner Lieblingsalternativmilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Beliebige Menge djoon Nougat Date Aufstrich ;)

 

Anleitung:

  1. Den Backofen auf 170°C Umluft aufheizen.
  2. Zunächst vegane Butter, Dattelsirup und Vanilleexrakt schaumig schlagen.
  3. Mehl, Mandelmehl und Backpulver in eine Schüssel geben. Apfelmus und Alternativmilch mit den trockenen Zutaten vermischen und die Butter-Dattelsirup-Vanilleextrakt Mischung darin verrühren.
  4. Zwei kleine ofenfeste Keramikförmchen einfetten und mit Mehl bestreuen. Den Boden mit Teig bedecken, ein beliebig gehäuften TL mit Nougat Date Aufstrich in jede Form geben, und den restlichen Teig in die Keramikförmchen füllen.
  5. Die Törtchen in den vorgeheizten Ofen für 20-25min backen bis sie goldig-braun sind.
  6. Kurz abkühlen lassen, mit Mandelmehl bestreuen und mit einer Kugel von deinem Lieblingseis servieren.
  7. Zuletzt, mit gutem Gewissen geniessen!

Das könnte dich auch interessieren